Matchbericht U16

Matchbericht U16 vom Sonntag 10. Dezember 2017

UHC Racoons- UHC Tigers Langnau (2:2)


Nach einer Schneefalls-reichen Fahrt kamen die Waschbären in Oberdorf Kanton Baselland an. Nach einem konzentrierten Einspielen war auch schon gleich der Anpfiff vom ersten Spiel der Waschbären.

Die Raconns trafen auf die 3.Platzierten UHC Tigers Langnau. Ein ausgeglichenes Spiel, nicht desto trotz erzielten die Tigers 2 Tore vor der Halbzeit Pause, somit stand 0:2 für die Tigers. Nach der Pause spielten die Waschbären ein sehr starkes Spiel, viele Schüsse wurden geblockt. Die Racoons konnten ihr Spiel spielen und durch Burkhalter Nico das 1:2 erzielen. Wenige Minuten vor Schluss erzielte Yves Fankhauser das 2:2. Nun hiess es ja kein Tor mehr zu bekommen. Die restlichen Minuten gingen vorbei ohne gefährliche Spielzügen. Die Waschbären konnten schlussendlich ein Unentschieden gegen die Tigers erkämpfen.                                                                                                                                                                                                                                                                      

UHC Racoons -  UHC Biel-Seeland (4:4)

Nach einem schwachen Einschiessen starteten die Waschbären ins zweite Spiel des Tages. Der erstplatzierte Gegner Biel-Seeland hatte erst das erste Spiel, dadurch waren sie noch Top-Fit. Jedoch hatten sie die Waschbären unterschätzt. Mit drei Linien starteten die Racoons das Spiel. Sie konnten mit dem Gegner gut mithalten. In der 18. Minute fiel das 0:1. Kurz darauf ertönte auch schon der Halbzeit Pfiff, die Waschbären gingen mit 0:1 in die Pause. Nach wenigen Minuten in der zweiten Halbzeit schoss Yves Fankhauser das 1:1. Die Waschbären sind zurück im Spiel. Biel-Seeland erzielte wenig später das 1:2 und waren somit wieder im Voraus. Trainier Martin Held stellte nach dem 1:2 auf zwei Linien um. Gefährliche Torchancen auf beiden Seiten liessen die Zuschauer immer wieder aufspringen. Ein spannendes umstrittenes Spiel. Biel-Seeland erhöhte auf 1:3 und auf 1:4. Durch den Verteidiger Christoph Schmid konnten die Waschbären und ihre Zuschauer das 2:4 feiern. Aber das Spiel ist noch nicht zu Ende und weitere spannende Minuten vergingen. Nico Burkhalter erzielte das 3:4 nach einem schön herausgespielten Pass. Wenige Minuten vor Spielschluss erkämpfte sich Marco Baumann das erste Saisontor bei den Racoons und zugleich das verdiente Unentschieden 4:4 gegen die Seeländer.
Die Racoons konnten sich am heutigen Tag 2 Punkte erkämpfen, somit sind sie auf Platz 6 in der Tabelle. Ihr nächstes Spiel findet am 07.01.2018 in Burgdorf statt.


Geschrieben von Nico Burkhalter und Reto Spycher   
                                           

Hauptsponsor

Facebook

Instagram