Resultate

  • Am vergangenen Wochenende waren mit der U16, U18, dem H2 und der Herren-Grossfeldmannschaft vier Teams für die Racoons auf Tore- und Punktejagd.

    Weiterlesen ...

H1, 07.10.2017: Knappe Niederlage in Lenzburg

Die Waschbären verlieren in Lenzburg, in einem Spiel auf bescheidenem Niveau, gegen das Fusionskonstrukt Aargau United mit 4:5. Nach einem Blitzstart der United gehen die Racoons zwischenzeitlich zwar mit 2:1 und 4:3 in Führung, trotzdem behält das Heimteam zum Schluss die Überhand und zieht, dank den drei eingefahrenen Punkten, in der Tabelle wieder an den Oberaargauern vorbei.

Racoons drehen frühen Rückstand
In Lenzburg waren am Samstag, den 7. Oktober, keine zwei Minuten gespielt, als Büchler auf Pass von Hunziker das erste schnelle Tor der Aargauer bereits wieder ausgleichen konnte. Die Partie wog hin und her und beide Mannschaften kamen zu weiteren guten Chancen, dies bedingt durch eine Menge Unachtsamkeiten und Fehler im Aufbauspiel.
In der siebten Minute des ersten Drittels nutzten die Gäste, nach einer schnellen Auslösung, den sich bietenden Platz und kamen durch Zumstein zur erstmaligen Führung, die allerdings noch vor der ersten Pause durch die Aargauer egalisisert wurde.

Überragender Krebs hält die Gäste im Spiel
Angetreten waren die Waschbären in Lenzburg, um einen weiteren vermeintlichen Favoriten zu ärgern und sich bestmöglich zu verkaufen. In der ersten Drittelspause stellte sich jedoch die Einsicht ein, dass am heutigen Abend gegen diesen Gegner durchaus ein Punktgewinn drinnliegen würde. Demenstprechend motiviert startete Herzogenbuchsee ins zweite Drittel. Doch von der vermeintlichen Sicherheit und dem gestiegenen Selbstvertrauen aus Drittel eins, war nach Wiederanpfiff nicht mehr viel zu sehen. Die Racoons spielten zu kompliziert, produzierten Fehlpass um Fehlpass und mussten sich ein ums andere Mal bei Torhüter Krebs bedanken, der seine Mannen mit starken Paraden im Spiel hielt. Zu Spielmitte fiel mit Jost zudem eine weitere Teamstütze verletzungsbedingt aus. Sein seit längerer Zeit stark lädiertes Knie liess keine weiteren Einsätze mehr zu. Die Ergebnisse der MRI-Untersuchung werden in den kommenden Tagen erwartet. Und so ging es mit einem für die Gäaste äusserst schmeichelhaften 2:2 in die zweite Pause.

Trotz 4:3 Führung gibts zum Ende keine Punkte
Der Kampf sollte fürs letzte Drittel nochmals angenommen und das Spiel wieder ausgeglichener gestaltet werden. Aargau erwischte aber den besseren Start und ging in der 44. Minute ein weiteres Mal in Führung. Die Führung hielt knapp vier Minuten, ehe Fellinger, direkt von der Strafbank kommend, der Aargauer Defensive entwischte und Zumsteins Zuspiel zum 3:3 verwertete. Der Ausglleich schien die United für einen kurzen Moment zu paralysieren, denn auf den Ausgleich folgte nur Sekunden später der vierte Treffer für den UHC. Bosshard traf, auf Pass von Hunziker, mit einem satten Schuss aus halblinker Position. Ein Vollerfolg lag nun urplötzlich in Reichweite, aber bei Herzogenbuchsee schwanden die Kräfte und auf das 4:3 der Gäste hatte auch das Heimteam zum 4:4 eine zügige Antwort parat, ehe die Waschbären fünf Minuten vor Spielschluss in ihrem dritten Unterzahlspiel an diesem Abend erstmals überwunden wurden. Bei diesem 5:4 für die Gastgeber blieb es bis zum Schlusspfiff, auch wenn in Überzahl kurz vor Spielende beinahe noch der Ausgleichstreffer gelungen wäre. Büchlers Abschluss landete allerdings nur am Gebälk.

 

Der Sieg für Aargau geht aufgrund der Spielanteile, insbesondere im zweiten Drittel, in Ordnung. Auch wenn mit etwas mehr Wille und Glück im Abschluss durchaus auch für Buchsi Punkte dringelegen wären. So bleibt die Erkenntnis, dass man auch gegen vermeintlich übermächtige Gegner durchaus mithalten kann. Am kommenden Samstag geht es für das H1 mit dem Heimspiel gegen Schüpbach II bereits in die fünfte Meisterschaftsrunde. Es bleibt also gar keine Zeit sich zu grämen. Spiel abhaken, weiter trainieren und mit neuem Elan ins nächste Spiel.

 

#GoRacoons

#NextDatesH1
SA, 14. Oktober 2017, 19:00 Uhr, Sporthalle Mittelholz - vs. UHT Schüpbach II
SO, 22. Oktober 2017, 16.00 Uhr, BBZ Biel/Bienn - vs. UHC Biel-Seeland

 

Aargau United - Racoons Herzogenbuchsee 5:4 (2:2,0:0,3:2)
Angelrain, Lenzburg. 62 Zuschauer. SR Oliver Diem | Tobias Segmüller
Tore:
2. United 1:0. 2. Büchler (Hunziker) 1:1. 7. Zumstein (Fellinger) 1:2. 15. United 2:2. 44. United 3:2. 48. Fellinger (Zumstein) 3:3. 49. Bosshard (Hunziker) 4:3. 51. United 4:4. 56. United (Ausschluss Racoons) 5:4.
Strafen: 3mal 2’ gegen Racoons. 1mal 2 Minuten gegen Aargau United.
Racoons:
Krebs; Sommer, Hunziker, Bosshard, Büchler (C), Savary; Ryf, Jost, Fellinger, Zumstein, Zürcher; Thomi(U21), Zurflüh, Mumenthaler; Mathys
Bemerkungen: Racoons ohne Stalder, Gygax, Müller, Bösiger, Staubitzer (Ferien/Abwesend), Hofer, Held (Verletzt)

Sponsoren

frey_treuhand.jpg autostaub.jpg kunz.jpg Beklebt.png Raiffeisen.png stockschlag.png flueckiger.jpg abc.jpg Mobiliar.png BOA.jpg aebi_drechslerei.jpg Axa.png

Facebook

Instagram

    Kalender

    Oktober 2017
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1
    2 3 4 5 6 7 8
    9 10 11 12 13 14 15
    16 17 18 19 20 21 22
    23 24 25 26 27 28 29
    30 31

    Termine

    28 Okt 2017
    13:35 - 15:20
    Racoons Herzogenbuchsee - STV Kappel
    C-Junioren
    28 Okt 2017
    16:20 - 18:05
    KTV Laupersdorf - Racoons Herzogenbuchsee
    C-Junioren
    29 Okt 2017
    10:50 - 12:35
    Unihockey Langenthal Aarwangen - Racoons Herzogenbuchsee
    D-Junioren
    29 Okt 2017
    12:45 - 14:30
    Racoons Herzogenbuchsee - Oberland 84 Interlaken
    U21
    29 Okt 2017
    13:35 - 15:20
    W.T. Härkingen-Gäu I - Racoons Herzogenbuchsee
    D-Junioren
    29 Okt 2017
    15:30 - 17:15
    Racoons Herzogenbuchsee - Black Creek Schwarzenbach
    U21
    05 Nov 2017
    09:00 - 10:45
    Racoons Herzogenbuchsee - Black Creek Schwarzenbach
    E-Junioren
    05 Nov 2017
    10:00 - 11:45
    SV Wiler-Ersigen III - Racoons Herzogenbuchsee
    E-Junioren